Yoga Stile

Meditation Taj Mahal Indien

Yin Yoga kann dir einen wundervollen und ruhigen Ausgleich bieten und ist für alle Level geeignet. Die einzelnen Yoga-Positionen werden passiv mehrere Minuten lang gehalten, so dass sowohl deine oberflächlichen als auch tiefen Faszien angesprochen werden. Auf diese Weise werden deine Gelenke und dein Bindegewebe gestärkt. Während der Stunde wird dein Fokus nach Innen gerichtet, dein Körper wird optimal gedehnt, ausgerichtet und tiefer gelegene Verspannungen und Blockaden können sich lösen. Du kannst davor etwas gegessen haben, nur solltest du nicht überfressen sein.

Vinyasa Yoga Sonnenuntergang

Die dynamische Vinyasa Yoga Stunde ist für alle Level geeignet. Zusammen mit deinem Atem fließt du aktiv durch Yoga-Positionen, die den gesamten Körper dehnen, stärken und mobilisieren. Durch die Praxis kommt nicht nur Länge und Kraft, sondern auch Vertrauen und Bewusstsein in deinen Körper.

Lach Yoga Lebensfreude Leichtigkeit

Beim Lach Yoga lachen wir grundlos. Wir fangen als Übung und einfach so an, und dann wird daraus ein echtes Lachen. Für den Körper und die Psyche ist es folgt derselbe Nutzen und Endorphine werden freigesetzt. Wir lachen nicht nur, sondern machen zwischendurch auch Atemübungen und leichte Dehnungen. 1995 hat Dr. Madan Kataria in Indien begonnen, heutzutage gibt es Tausende Lachclubs. Lach Yoga kann die Stimmung heben, das Immunsystem stärken, das Gehirn mit mehr Sauerstoff versorgen und mehr Leichtigkeit in dein Leben bringen.